Jetzt mal Klartext!

colognefire
Liebe User,

vorhin erhielt ich eine Mail, von jemanden der sich über meine Vorgehensweise hier im Forum beschwert hat, da hieß es dann "Warum hast Du die Geschichte X von Y einfach gelöscht, aber nicht die Geschichte A von B?"

Ich werde nicht schreiben wer es war und welche Geschichten es waren, es ist auch unrelevant.

Es geht einzig und alleine darum, dass es gewisse Regeln gibt an die man sich zu halten hat, die Forumregeln sind keine Empfehlung sondern Vorschrift.

Abgesehen von den Dingen die das Deutsche Gesetz vorschreibt, auf die ich keinen Einfluss habe: Mein Forum, Meine Regeln!

Wem das nicht passt, der soll sich einfach hier verpissen und sich vom Acker machen, sollen diese Personen doch dahin gehen wo der Pfeffer wächst.

Das Traumkinderland ist schon lange nicht mehr das was es mal war. Sowas macht mich einfach nur noch wütend und kotzt mich an.

Oben drauf wird hier zum Teil das Kopfkino als reale Geschichte ausgegeben und das schlimme ist, andere fallen auch noch darauf rein. Ich hab schon viele Jahre Erfahrung und weiß wenn jemand nur sein Kopfkino preisgeben will oder etwas wirklich erlebt hat.

Ja, vielleicht war ich auch mal so (ich weiß es echt nicht), aber wenn man sich hier die älteren Beiträge durchliest, sieht man, dass es doch garkeinen Grund dafür gibt, warum man solche Stories hier erzählen sollte.

Das Problem dabei ist, solche Stories verschrecken die User die wirklich Interesse an der Community haben und ziehen immer mehr die an, die selbst nur irgendein Kopfkino zu erzählen haben.

Die Frage ist: Warum machen die Leute das?
Habt Ihr das Gefühl wenn Ihr keine so tollen Stories erzählt, dass Euch niemand mag?
Wird Euch im echten Leben nicht genug Beachtung geschenkt und meint dass ihr dafür im Internet was ganz tolles seid?
Geilt es Euch einfach auf, wenn Ihr sollche Dinge postet oder wenn andere Eure Geschichten für Bare Münze nehmen?

Ihr wisst aber schon, dass sowas auch ganz schnell nach hinten losgehen kann? Was ist wenn Ihr wirklich mal in einer Notsituation seid und versucht die Lage im Forum zu erklären (aus welchen Gründen auch immer).

Oder umgekehrt: Was ist, wenn jemand Eure erfundenen Stories ernst nimmt und versucht alles in die Wege zu leiten um Euch zu helfen? Möglicherweise irgendwelche Rettungskräfte zu Euch schickt oder gar die Polizei?

Klar, von vielen hat man nur die Namen im Forum, das heißt aber nicht, dass es keine Möglichkeit gibt, diese Personen trotzdem zu lokalisieren, vielleicht habt Ihr Kontakt über WhatsApp (Stichwort Mobilfunknummer) oder eine E-Mailadresse, bei einem Anbieter bei dem Ihr Eure Adresse angegeben habt etc. Manchmal findet man auch mehr Informationen wenn man einfach nach dem Usernamen sucht (Stichwort Domain mit Eurem Usernamen) usw. usw.

Das ganze kann man unendlich weiter führen und erinnert mich immer an die Betrüger, die einem was vorspielen (Liebe, schwerer Unfall, Erbschaft etc.), nur um Anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Seid doch einfach mal einen Tick ehrlicher, dann seid Ihr auch gleich glaubwürdiger. Ich hab lieber echte Freunde als irgendwelche Fakes.

Ich will mich auch mal real mit den Leuten treffen und nicht nur die Geschichten lesen.

Sorry das musste ich einfach mal raus lassen.

Seid mutig und gebt einfach mal zu, wenn Ihr einfach allen nur was vorspielen wolltet! Ich werde niemanden verurteilen oder deswegen sperren etc. Ich hätte nur gerne ein bisschen mehr Ehrlichkeit, uns vereinen doch unsere Vorlieben etc. und nicht irgendwelche Fake Stories!

(Aber auch hier kann ich jetzt schon aus Erfahrung sagen, werden sich nur die Wenigsten als Fake outen oder beteuern dass alles stimmt was sie sagen. Sicher sein ob jemand real ist, kann man sowieso erst, wenn man sich mal mit diesen Leuten getroffen hat, ansonsten kann man es einfach nur glauben oder es sein lassen)